DER GEIST DES EICHHÖRNCHENS
SINNVOLLE ARBEIT

  

Um im dichten Wald mit all den Aufgaben und anderen Tierarten bestehen zu können, müssen sich Eichhörnchen unentwegt tüchtig anstrengen und sorgfältig ihre Arbeit verrichten. Ständig sind sie am Wuseln und sammeln Futter, bauen das Nest aus, pflegen die Jungtiere. Woher nehmen sie diese Motivation?

 

Im Buch wird dies als „Geist des Eichhörnchen“ beschrieben. Die Vision der kleinen Nager heisst „Sinnvolle Arbeit“. Dieses Bewusstsein beinhaltet drei zentrale Aspekte:

 

1. Das Bewusstsein, dass wir die Welt besser machen.

2. Alle arbeiten auf ein gemeinsames Ziel hin.

3. Allen Plänen, Entscheidungen und Handlungen liegen bestimmte Werte zugrunde.

 

Und schon hört sich das nicht ausschliesslich nach zoologischen Beobachtungen an, nicht wahr?

Das alleine reicht noch nicht aus. Der Weg des Bibers nämlich bringt uns erst in unseren Bemühungen weiter.