SCHLÜSSELTHEMEN

 

Die meisten Veränderungsvorhaben werden entweder abgebrochen oder das angestrebte Ziel wird verfehlt. Warum ist das so?

Die herkömmlichen Management-Denkmodelle sind darauf ausgerichtet Veränderungsvorhaben von der obersten Führungsebene zu steuern und zu kontrollieren. Sie durchdringen die Organisation in der Regel auch von oben nach unten. Um die Ziele zu erreichen werden dabei technische Methoden und Instrumente angewandt.

Wir glauben, dass komplexe und adaptive Herausforderungen nur erfolgreich umgesetzt werden können, wenn sie aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet und Unvorhersehbarkeit und nichtlineare Faktoren miteinbezogen werden.

Diese Herangehensweise ermöglicht uns mit unseren Kunden auch an den effektiven Schlüsselthemen zu arbeiten:



Komplexität und Paradoxa

Ralph Stacey (2015)

 

 

Ich und wir, ich oder wir oder ich und ihr?



Das Stacey Diagramm

erklärt von Robert Geyer (2013)

 

Wie entsteht Neues in der Harmonie?